"EmSAG - Emissionshandel durch Schornsteinfeger für energetische Verbesserungen in Anlagetechnik und Gebäudehülle" ist ein Projekt für den Klimaschutz.

In einem Modellprojekt 2006-08 wurde untersucht, inwieweit CO2-Einsparungen von Privathaushalten dazu geeignet sind, dem Emissionshandel zugeführt zu werden. Seit 2010 befinden wir uns im Genehmigungsverfahren (EmSAG 2.0).




Projekt EmSAG 2.0

EmSAG 2.0 wird getragen vom Landesinnungsverband des Schornsteinfegerhandwerks Hessen (LIV) und gefördert von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) sowie dem Bundesverband des Schornsteinfegerhandwerks (ZIV). Ziel ist die emissionshandelsrechtliche Genehmigung durch die Deutsche Emissionshandelsstelle (DEHSt).